Terramadre

Unsere Partner

Schule des Geschmacks

Schmecken, fühlen, hören: In der Schule des Geschmacks Lebensmittel anders entdecken.

Wie soll Sauerteigbrot aus Waldstaudekorn schmecken? Was ist Grubenkraut? Wie bringt man das Aroma der Bergamotte ins Olivenöl? In der Schule des Geschmacks, in den Festräumlichkeiten des Rathauses, werden spezielle Produkte unter professioneller Anleitung und im Beisein der jeweiligen ProduzentInnen verkostet. TeilnehmerInnen erschmecken vielfältige Aromen, vergleichen und erfahren alles über Erzeugung und Verarbeitung. Pro Durchgang nehmen jeweils 40 BesucherInnen gegen einen Unkostenbeitrag teil. Slow Food Wien Mitglieder bekommen dabei ermäßigten Eintritt.

 

Online Buchen leider nicht mehr möglich, Restplätze werden vor Ort am Infotisch vor den Schulungsräumen vergeben.


Werden Sie Slow Food Mitglied (Anmeldung bei Slow Food International, alle Österreichischen Convivien, Bezahlung mit Kreditkarte)

Wir weisen darauf hin, dass die Schulungen pünktlich beginnen und nach der angegebenen Beginnzeit kein Einlass mehr möglich ist. Wir empfehlen daher Ihre Eintrittskarte rechtzeitig bei der Ausgabe vor den Schulungsräumen abzuholen und eventuelle Andrang mit einzurechnen. Die Karten können innerhalb der drei Veranstaltungstage jederzeit abgeholt werden.

 

Schule des Geschmacks in Kooperation mit:

Wir danken den SchülerInnen und StudentInnen der Gastro-Fachschulen HLTW 13 - Bergheidengasse und MODUL herzlich für ihre Unterstützung bei der Durchführung der Schule des Geschmacks!

Seite durchsuchen

Geben Sie hier den gewünschten Suchbegriff ein.